St. Katharina v. Siena Katholische Kirche in Lindern

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

„Aktion 1+“

Foto: H. Käter

Firmlinge unterstützen die Tafel in Löningen

Vor dem Verbrauchermarkt COMBI in Lindern wunderten sich heute einige Kunden über einen ungewöhnlichen Stand, den zwölf Jugendliche des aktuellen Firmkurses dort aufgebaut hatten. Sie baten die Kunden um Spenden für die Tafel in Löningen. „1+“ bedeutet ein Teil mehr zu kaufen, als ich selbst gerade gebrauche, um es anschließend für die Tafel zu spenden. Bereits nach zwei Stunden waren zwei Einkaufswagen bis über den Rand voll mit unterschiedlichen Waren. Was genau gebraucht wird, hatten die Jugendlichen im Vorfeld bei den Mitarbeitern der Tafel erfragt.
Für die Kunden hatten sie einen Handzettel vorbereitet, auf dem notwendige Produkte aufgelistet waren. Neben haltbaren Lebensmittel werden zurzeit insbesondere Hygieneartikel benötigt. Viele Kunden kamen mit großen Paketen Toilettenpapier, Zahnbürsten und Duschgel zurück zum Stand. Aber auch Menschen, die offensichtlich selbst sehr sparsam leben, brachten ein Stück Seife oder eine Dose Erbsen.
Einige ältere Mitbürger, denen das Tragen schwer fällt, spendeten Geld, das am Ende für einen gezielten Wareneinkauf (z.B. Großpakete Mehl und Milch) verwendetet wurde. Die Jugendlichen zeigten sich teilweise überrascht und angerührt vom Verhalten der Kunden. Kaum einer  ging ohne eine Sachspende zu seinem Auto zurück.
Um die Mittagszeit kam der Transporter von der Tafel, um eine erste Ladung abzuholen. Die Mittarbeiter waren über den Erfolgt der Aktion sehr erfreut. Nach dem Schichtwechsel nahm die Spendenbereitschaft nicht ab, so dass am Nachmittag noch einmal zwei übervolle Einkaufswagen voller waren übergeben werden konnte.
Das war eine tolle Aktion, die im nächsten Jahr sicher wiederholt wird.

Hildegard Käter