St. Katharina v. Siena Katholische Kirche in Lindern

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Hermine Henke nach 27 Jahren aus Kindertagesstätte St. Michael verabschiedet.

Foto: Willi Kock

In einer kleinen Feier wurde die langjährige Mitarbeiterin Frau „ Hermine Henke“  von der Kindertagesstätte St. Michael verabschiedet. Von der Kirchengemeinde St. Katharina  überbrachten Pastor Thomas und Kirchenprovisorin Inge Gerdes die Grüße und überreichten einen Blumenstrauß.
Die Erzieherin Hermine Henke steht für ein Stück Kindergartengeschichte in der Kirchengemeinde St. Katharina in Lindern. Seit 1989 arbeitete Sie in  der Katholischen Kindertagesstätte St. Michael. „Frau Henke hat immer gern in der Kita gearbeitet und ihren Beruf stets mit Spaß und Freude  ausgeführt!“, so die Leiterin der Kita, Marlies Laszewski.  Sie war eine Kollegin, die trotz vieler Berufsjahre nicht stehen geblieben ist. Sie hat sich immer weitergebildet und „Neuem“ geöffnet. Eltern und Kinder schätzten ihre geduldige und hilfsbereite Art. Leicht fiel ihr der Abschied von der Einrichtung nicht. Schließlich gehörten die Kindergartenkinder viele Jahre lang zu ihrem Leben. Das Kollegium, die katholische Kirchengemeinde, die Elternschaft, sowie die politische
Gemeinde, die leider verhindert war, dankten ihr für ihr Engagement  in der Kindertagesstätte St. Michael und wünschten ihr für den weiteren Lebensweg alles Gute

Willi Kock