St. Katharina v. Siena Katholische Kirche in Lindern

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Ausgelassene Stimmung beim Seniorenkarneval

Foto: H. Käter

Ausgelassene Stimmung beim Seniorenkarneval

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei…!“ so heißt es in einem bekannten Karnevalslied. Aber am Dienstag vorher kann noch kräftig gefeiert werden. So folgten ca. 60 Seniorinnen und Senioren der Einladung in das Linderner Pfarrheim zum alljährlichen bunten Nachmittag. Das Team hatte ein buntes Programm mit Büttenreden, Sketchen und Musik vorbereitet. Nach dem Kaffee und dem Kuchen folgten lustige Geschichten und Aufführungen. Alle Besucher wurden einzeln mit Hütchen ausgestattet und mit roten Schminke-Herzchen dekoriert. Als neues Talent in der Bütt erwies sich Doris Pospisil in dieser Runde, die als ortsbekannter Landstreicherin ihre Lebensweisheiten verkündete. Neben Beiträgen aus dem Kreise des Vorbereitungsteams hatten sich  auch Elisabeth Gerdes und einige Messdienerinnen am Programm beteiligt.  Udo Rolf war mit seiner Frau aus Cloppenburg angereist, um mit Heinz Erhard Gedichten und Loriot Geschichten die Gäste zu unterhalten. Musikalisch wurde der Nachmittag von der vertrauten Band, den „Gehlenberger Mühlenmusikanten“ begleitet, die zahlreiche Lieder zum Mitsingen und Schunkeln ausgewählt hatten. Am Ende konnten alle glücklich und froh gelaunt den Heimweg antreten.

Am 13. März 2018 wird Martin Kessen einen Vortrag zum Thema „Das Hungertuch“ halten.

Hildegard Käter